Schultagung des Adolf-Reichwein-Vereins 
mit den Reichwein-Schulen 
am 26./27. September 2003 
im Hessenpark Neu-Anspach
Freitag, 26.09.03
ab 16 Uhr

17.00-18.45
 
 
 
 
 
 

20.00-21.30
 
 
 

Sonnabend, 27.09.03
 

10.00-11.15
 
 
 
 
 

11.30-12.30
 
 
 
 
 

14.30-16.00
 
 
 
 
 
 
 

17.00-18.00


Besichtigung der Reichwein-Ausstellung im Hessenpark (Museum)

Die Ergebnisse der PISA-Studien und die Frage nach Konsequenzen
Dr. Klaus Schittko
Podiumsdiskussion
mit Dr. Dieter Wunder, Margret Rasfeld, Dr. Klaus Schittko 
und Vertreterinnen/Vertretern des Staatlichen Schulamtes Friedberg

Abendessen

Adolf Reichweins Pädagogik
- (wieder) gelesen von einem (skeptischen) PPISAner
Dr. Dieter Wunder
Diskussion

(A-R-Schule Neu Anspach) 
Die A-R-Schule Neu-Anspach stellt sich vor

Das Schulmodell Tiefensee und die zentralen Elemente 
der schulpädagogischen 
Konzeption Adolf Reichweins
Kurzreferat und Dias -  Thesenpapier und Erläuterung
Dr. Ullrich Amlung, Prof.Dr. Karl Christoph Lingelbach, 
Dr. Klaus Schittko, Claudia Seelmann

Möglichkeiten der Realisierung des schulpädagogischen Konzepts Reichweins
in der heutigen voll gegliederten Schule der Sekundarstufe I
Margret Rasfeld
Diskussion

Mittagspause

Berichte aus A-R-Schulen
Realisierungsmöglichkeiten in der Primarstufe 
- Bericht aus der Grundschule Beltheim
Ewald Dietrich

Präsentation der Arbeitsergebnisse aus A-R-Schulen und Berichte darüber 
(parallel in mehreren Gruppen, Wechsel nach 30 Minuten)
 

Adolf  Reichwein als Lehrer, politischer Mensch und Widerstandskämpfer
Dr. Ullrich Amlung
 

 

Freilichtmuseum Hessenpark, Laubweg, 61267 Neu-Anspach / Taunus - 
Telefon: 06081 - 588 0 - Telefax: 06081 - 588 160 - E-Mail: Info@Hessenpark.de