Schultagung des Adolf-Reichwein-Vereins 
2006
3. - 5. November 
in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule.Osnabrück

Vorankündigung

Herbsttagung 2006 in Osnabrück

Die Herbsttagung 2006 des Adolf-Reichwein-Vereins findet in Osnabrück statt, und zwar vom 3. – 5.-November in Zusammenarbeit mit der dortigen Volkshochschule.

Die Tagung beginnt am 

Freitag, 3.11.

nach einem Besuch im Felix-Nussbaum-Museum am Nachmittag findet um 19.30 Uhr ein Treffen mit der Osnabrücker Adolf-Reichwein-Gesellschaft statt, bei dem diese und unser Verein sich gegenseitig mit ihren Zielen und ihrer Arbeit vorstellen.

Am Sonnabend, 4.11.

werden wir uns mit dem Thema „Bohnenkamp und Reichwein“, also mit der Beziehung Reichweins zu einem seiner besten Freunde befassen. Hierbei soll auch die Öffentlichkeit (Stadt, Universität u.a.) einbezogen werden. Erörtert werden sollen drei Komplexe: die Kontakte zwischen Reichwein und Bohnenkamp und ihre Zusammenarbeit in der Marburger Akademischen Vereinigung, die Neuausgabe des „Schaffenden Schulvolks“ 1951 durch Bohnenkamp und die Beziehungen Bohnenkamps zu Reichwein in den Jahren 1930 – 1944 und seine Einstellungen zum NS-Regime, zum Krieg/Militär und zum Widerstand.
Am Sonnabend werden wir auch einen Gang zu den Stätten machen, die den Namen Adolf Reichweins tragen bzw. trugen, und wir werden einen Bericht über das Dialog-Projekt der Adolf-Reichwein-Gesellschaft hören.

Am Sonntagvormittag, 5.11.
werden Projektberichte von Mitgliedern unseres Vereins vorgestellt: über „Reichwein und Copei“, über das „Amerikabild Reichweins“ und über „Reichwein und Buber“.

Klaus Schittko
 
 

 

Anfragen bzw. Voranmeldungen an Annelies Piening, Westfälische Str. 34, 10709 Berlin
Tel. 030 891 92 72